Chronik des Union Tennis Clubs Windhaag bei Perg
1984: Gründung
 
Die Idee zur Gründung eines Tennisclubs wurde im Herbst 1983 soweit konkretisiert, sodass eine Interessentenversammlung am 17. Jänner 1984 mit der Gründung des Vereines abgeschlossen werden konnte. Dabei wurde auch gleich der Vorstand des neuen Tennisklubs gewählt. Obmann Wilhelm Burghofer konnte auf Anhieb 70 Mitglieder für den Tennissport begeistern.
1985:
Eröffnung
 
Nach einjährigen intensiven Bauarbeiten und konnte unter Mithilfe von vielen freiwilligen Helfern am 5. Juli 1985 der inoffizielle Spielbetrieb aufgenommen werden.
1986 – 1989:
Klubhausbau, Spielbetrieb
 
 
In den darauf folgenden 3 Jahren von 1986 – 1989 wurde fleißig an der Erbauung unseres wirklich gelungenen Klubhauses gearbeitet. Das in Massivziegelbausweise errichtete Gebäude beinhaltet neben den üblichen Sanitärräumen einen großen gemütlichen Klubraum. Wiederum waren es die vielen freiwilligen Helfer die das ermöglicht haben.
 
In sportlicher Hinsicht wurde parallel dazu in regelmäßigen Kursen versucht das Spielniveau der Mitglieder zu heben!
1989 – 1991
Vereinsleben
Mit vielen gesellschaftlichen Ereignissen, wie Ortsmeisterschaften, Freundschaftsspielen, Mascherlturnier, Rangliste, usw. entwickelte sich ein geselliges Vereinsleben.
1991:
Meisterschaftsbetrieb
Erstmalige Teilnahme des UTC-Windhaag an der oberösterreichischen Mannschaftsmeisterschaft des OÖTV.
1994:
Vizemeister
Nach 3 Jahren eher mäßiger Leistungen konnte mit dem erreichen des zweiten Platzes erstmals um den Meistertitel mitgespielt werden.
1998:
Neugründung
Ausgliederung des Vereins vom örtlichen Fußballverein und Ausrichtung als eigenständiger Verein.
1999:
Teilnahme Machlandcup
Nachdem die Mannschaftsmeisterschaft für die Mannschaft immer unattraktiver wurde kam es zum Ausritt vom OÖTV (auch die Kosten waren dabei ausschlaggebend).
Dennoch wurde mit der Teilnahme am Machlandcup (eine privat organisierte Mannschaftsmeisterschaft aus unserer Region nach dem Muster des OÖTV) sofort ein gleichwertiger Ausgleich gefunden. Im Machlandcup ist der Heimverein verpflichtet eine Jause für die Gastmannschaft auszurichten, dass führte in der Folge zur Knüpfung sozialer Kontakte auch abseits des Tennisplatzes.
2003:
Tenniscamp
Erstmals gelang es der Vereinsführung ein Tenniscamp in Kroatien in Rabac zu organisieren. Neben der sportlichen Herausforderung der 24 Teilnehmer wurde auch das allgemeine Vereinsleben gefördert.
2004:
20 Jahre UTC
Mit einem großen zweitägigen Fest wurde am 28.8 und 29.8 das zwanzigjährige Bestehen des Vereins gefeiert. Damit verbunden waren auch entsprechende Sanierungsmaßnahmen an der Außenfassade und im Hausinneren. Sämtliche Arbeiten wurden dabei wieder in Eigenregie der Vereinsmitglieder erledigt.
2005 – 2008:
Aktives Vereinsleben
Viele sportliche Erfolge
Wie bereits in den Jahren davor konnten durch entsprechende Aktivitäten das Vereinsleben
weiter gestärkt werden. Durch intensive Bemühungen um unseren Nachwuchs und den
Hobbyspielern konnten auch die Mitgliederzahlen gehalten bzw. ausgebaut werden.
Auch in sportlicher Hinsicht ging es bergauf.
Die Herrenmannschaft konnte von 2005 bis 2007 
dreimal den Vizemeistertitel im Machlandcup erringen.
Die Damenmannschaft machte es noch besser und feierte sowohl 2007 als auch 2008 den Meistertitel in der Damenhobbyliga Perg.